Juneau

Erfolg&Glitzer


Man sollte seinen 'Weg der Erfolges' irgendwie kennzeichnen und genau das werde ich eben auch tun - mit Glitzer. Warum Glitzer? Nun, die Frage lautet wohl eher, warum nicht? Aber bevor wir zu dem Teil mit dem Erfolg kommen, sollten wir uns wohl erst einmal mit dem Weg dorthin befassen. Wie war das noch gleich mit dem Eisberg...



Was will ich eigentlich? Nun, das Ziel zu stecken ist ganz einfach. Da ich mit 1,70m und 70kg ein wenig zu schwer bin und ich mich generell ziemlich unwohl in diesem Zustand fühle, würde ich gerne etwas daran ändern. Mein Ziel ist es, irgendwann einmal die 58kg zu erreichen. Wie lange das dauert - nun das hängt wohl von meiner Disziplin ab und davon, wie gerne mein Körper dabei mitspielen möchte. Ich werde mit als kein Datum setzen, wann ich dieses Ziel erreich haben möchte. Ich höre schon den ein oder anderen schreien 'Dann ziehst du das ja nie durch, so hast du doch gar keinen Druck...', aber das hatte ich schon Mal und das Thema ist für mich durch. Ich möchte gerne ein bleibendes Ergebnis erzielen und da bringt es mir nichts, irgendwas zu erzwingen, oder mich in etwas rein zu steigern. Deswegen kein Zeitziel. Aber Etappenziele. Und jedes Mal, wenn ich eines dieser Etappenziele erreiche, werde ich mir dafür etwas gönnen.



Wie ich das machen will? Nun, in erster Linie natürlich damit, dass ich mehr Sport mache. Dazu gehört nicht nur das Laufen gehen, sondern auch unnötige Wege mit dem Auto durch das Fahrrad ersetzen und 2-3 Mal die Woche Training mit der Langhantel für Kraftausdauer - immerhin müssen auch ein paar Muskeln aufgebaut werden. Da ich bereits lange Zeit in einem Fitnesstudio war und dort viel mit der Langhantel trainiert habe, traue ich es mir durchaus zu, diese Übungen auch alleine zu Hause zu machen, Neueinsteigern würde ich das allerdings nicht empfehlen.

Die richtige Ernährung spielt natürlich auch eine große Rolle bei der ganzen Sache hier. Die Frage ist jedoch - Was ist die richtige Ernährung für mich?
Nun, in den vergangenen Jahren gab es ja immer Mal wieder die absoluten Wunderdiäten, oder genau die richtige Ernährungsweise. Paleo, Low Carb, High Carb, Vegan, Vegetarisch, Frutarisch etc. Mittlerweile gibt es so viele Arten sich zu ernähren, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen kann. Ein paar der Ernährungsweisen habe ich auch schon ausprobiert, bin jedoch noch mit keiner richtig zufrieden gewesen, weswegen ich es jetzt einfach Mal nach Mama probiere. Das bedeutet ganz einfach 3 Mahlzeiten am Tag, morgens mehr Kohlenhydrate als Abends und natürlich viel Gemüse und Obst - sofern viel Obst bei mir möglich ist. Ich mag eigentlich nur Beeren. Süßigkeiten, Knabberkram und süße Getränke werden größtenteils weg gelassen - zwischendurch darf man sich aber durchaus mal ein Teil gönnen. Von Cheat-Days in der Diät halte ich persönlich nämlich nicht besonders viel.
An Getränken stehen zur Verfügung natürlich Wasser und meine persönlichen Favoriten an Kräutertees - und gelegentlich meine Cola Light. Das muss ich mir einfach gönnen, einfach weil ich es möchte. Ob ich damit etwas erreiche? Nun, das werden wir ja sehen. Das Schöne ist ja, dass man jeder Zeit etwas verändern kann, wenn man will.



Etappenziele

70kg - Startgewicht
69kg
68kg
67kg - neuer Haarschnitt + Farbe
66kg
65kg - neues Kleid + Schuhe
64kg
63kg
62kg - neue Hosen
61kg
60kg - neue Oberteile
59kg
58kg - neues Tattoo
Code & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de